Information

OrtFH Erfurt
Termin4.–7. Oktober 2016

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
Termin12.–16. September 2016

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminWintersemester 2007/2008

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminSommersemester 2009

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminWintersemester 2009/2010

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminWintersemester 2012/2013

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminSommersemester 2010

Information

OrtBerufsakademie Eisenach
TerminWintersemester 2009/2010

Kursbeschreibung


Allen Studienanfängern soll der Übergang von der Schul- zur Hochschulausbildung durch die Wiederholung und Vertiefung mathematischer Grundlagen erleichtert werden. Folgende Themen werden behandelt:

Inhalt

  • Elementarmathematik
  • Gleichungen und Beträge
  • Funktionsbegriff und Beispiele
  • Ableiten und Anwendungen
  • Aufleiten und Flächenberechnungen

Kursunterlagen


Dokumentensymbol VK Mathe. Tag 1 – Rechnen: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Mathe. Tag 2 – Gleichungen: (Ver.: 1.0) 
Dokumentensymbol VK Mathe. Tag 3 – Funktionen: (Ver.: 1.0) 
Dokumentensymbol VK Mathe. Tag 4 – Ableitungen: (Ver.: 1.0) 
Dokumentensymbol VK Mathe. Tag 5 – Integrale: (Ver.: 1.0) 
Dokumentensymbol VK Mathe. Aufgaben: (Ver.: 1.0) Übungsaufgaben zum Selbststudium
Dokumentensymbol VK Mathe 2015, FH Erfurt. Aufgaben: (Ver.: 2.0) Aufgaben Vorkurs FH Erfurt
Dokumentensymbol VK Mathe 2015, FH Erfurt. Aufgaben: (Ver.: 2.0) inkl. Lösungen
Dokumentensymbol VK Physik 2015, FH Erfurt. Aufgaben: (Ver.: 1.0) Aufgaben Vorkurs FH Erfurt, S. Laude

Literaturempfehlungen


[1]  Jürgen H. W. SchmidtVorkurs. Mathe, Apple iBook Store, Version: 1.1 (2012), ISBN 978-3-00-040220-3, 512 Seiten
[2]  Jürgen H. W. SchmidtBasiswissen Mathematik, Springer (2. Auflage), ISBN: 978-3-662-43545-8, 491 Seiten

Kursbeschreibung


Allen Studienanfängern soll der Übergang von der Schul- zur Hochschulausbildung durch die Wiederholung und Vertiefung physikalischer Grundlagen erleichtert werden. Folgende Themen werden behandelt:

Inhalt

  • Physikalische Einheiten und Größen
  • Kinematik der Translation
  • Newtons Mechanik
  • Energie und Erhaltungssätze
  • Gleichstromkreis

Kursunterlagen


Dokumentensymbol VK Physik. Aufgaben: (Ver.: 2.0) Übungsaufgaben und Formelsammlung zum Selbststudium
Dokumentensymbol VK Physik. Tag 1 – Physikalische Grundlagen: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Physik. Tag 2 – Kinematik: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Physik. Tag 3 – Dynamik: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Physik. Tag 4 – Energie (-erhaltung): (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Physik. Tag 5 – Stromkreis: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol VK Physik 2015, FH Erfurt. Aufgaben: (Ver.: 1.0) Aufgaben Vorkurs FH Erfurt, S. Laude

Literaturempfehlungen


[1]  Jürgen H. W. SchmidtBasiswissen Mathematik, Springer (2. Auflage), ISBN: 978-3-662-43545-8, 491 Seiten
[2]  David Halliday, Robert Resnick, Jearl WalkerHalliday Physik: Bachelor-Edition, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; 2. Auflage (2013), ISBN-13: 978-3527411818, 986 Seiten
[3]  Horst KuchlingTaschenbuch der Physik, Carl Hanser Verlag, 21. aktualisierte Auflage (2014), ISBN-13: 978-3446442184, 711 Seiten
[4]  Heribert StroppePHYSIK: für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Carl Hanser Verlag, 15. aktualisierte Auflage (2011), ISBN-13: 978-3446427716, 548 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über die Begriffe und Methoden der angewandten Mathematik im Bereich der Ingenieurwissenschaften, die beschreibung der technischen Vorgänge mit Methoden der Vektorrechnung, der komplexen Zahlen und der linearen Algebra sowie das Lösen linearer Gleichungssysteme und die Arbeit mit Funktionen.

Inhalt

  • Grundlagen (Mengen, Zahlensysteme, ...)
  • Vektroalgebra (in Ebene und Raum)
  • Lineare Algebra (Matrizen, LGS)
  • Funktionen und Kurven

Kursunterlagen


Dokumentensymbol MA1 – Grundlagen: (Ver.: 2.0) Folien zur Vorlesung (Logik + Arithmetik)
Dokumentensymbol MA1 – Diskrete Mathematik: (Ver.: 2.0) Skript mit Übungsaufgaben
Dokumentensymbol MA1 – Arithmetik: (Ver.: 2.0) Skript mit Übungsaufgaben
Dokumentensymbol MA1 – Lineare Algebra: (Ver.: 1.0) Folien zur Vorlesung
Dokumentensymbol MA1 – Vektoralgebra: (Ver.: 1.0) Folien zur Vorlesung
Dokumentensymbol MA1 – Vektoralgebra (Aufgaben): (Ver.: 1.0) Aufgabensammlung (ohne Lösungen)
Dokumentensymbol MA1 – Lineare Algebra: (Ver.: 2.0) Skript mit Übungsaufgaben
Dokumentensymbol MA1 – Musterklausur: (Ver.: 1.0) 

Literaturempfehlungen


[1]  Wilhelm GöhlerFormelsammlung Höhere Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 17. Auflage (2011), ISBN-13: 978-3-81711-881-6, 128 Seiten
[2]  Ilja N. Bronstein, K. A. Semendjajew, Gerhard Musiol, Heiner MühligTaschenbuch der Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 8. überarb. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-81712-008-6, 1276 Seiten
[3]  Jürgen H. W. SchmidtBasiswissen Mathematik, Springer (2. Auflage), ISBN: 978-3-662-43545-8, 491 Seiten
[4]  Lothar PapulaMathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1, Verlag: Vieweg+Teubner, 13. durchges. Auflage (2011), ISBN-13: 978-3-83481-749-5, 827 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über die Differential- und Integralrechnung sowie Differentialgleichungen 1. Ordnung und ihre Bedeutung in Physik und Technik. Nach Abschluß des Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein, aus allgemeinen technischen Gegebenheiten mathematische Aufgaben zu den genannten Gebieten abzuleiten, diese zu lösen und die Ergebnisse zu bewerten.

Inhalt

  • Grenzwerte
  • Tangentenproblem, Differentiation, Kurvendiskussion
  • Potenzreihen, Taylorsche Formel, L'Hospital-Regel
  • bestimmtes und unbestimmtes Integral, Anwendungen
  • gewöhnliche Differentialgleichungen

Kursunterlagen


Literaturempfehlungen


[1]  Wilhelm GöhlerFormelsammlung Höhere Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 17. Auflage (2011), ISBN-13: 978-3-81711-881-6, 128 Seiten
[2]  Ilja N. Bronstein, K. A. Semendjajew, Gerhard Musiol, Heiner MühligTaschenbuch der Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 8. überarb. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-81712-008-6, 1276 Seiten
[3]  Lothar PapulaMathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 2, Verlag: Vieweg+Teubner, 13. durchges. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-83481-589-7, 796 Seiten
[4]  George B. Thomas, Maurice D. Weir, Joel R. HassBasisbuch Analysis, Pearson Studium, 12. aktualisierte Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-86894-174-6, 464 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über Funktionen mit mehreren Variablen, Fourierreihen sowie auf den Gebiten der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung. Nach Abschluß des Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein, aus allgemeinen technischen Gegebenheiten mathematische Aufgaben zu den genannten Gebieten abzuleiten, diese zu lösen und die Ergebnisse zu bewerten.

Inhalt

  • gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Differentialrechnung von Funktionen mit mehreren Veränderlichen
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Kursunterlagen


Dokumentensymbol MA3 – Gewöhnliche Differentialgleichungen: (Ver.: 1.5) Folie zur Vorlesung
Dokumentensymbol MA3 – Funktionen mehrerer Veränderlicher: (Ver.: 1.5) Folien zur Vorlesung
Dokumentensymbol MA3 – Wahrscheinlichkeitsrechnung: (Ver.: 1.0) Folien zur Vorlesung

Literaturempfehlungen


[1]  Wilhelm GöhlerFormelsammlung Höhere Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 17. Auflage (2011), ISBN-13: 978-3-81711-881-6, 128 Seiten
[2]  Ilja N. Bronstein, K. A. Semendjajew, Gerhard Musiol, Heiner MühligTaschenbuch der Mathematik, Verlag: Deutsch (Harri), 8. überarb. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-81712-008-6, 1276 Seiten
[3]  Lothar PapulaMathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 3, Verlag: Vieweg+Teubner, 6. durchges. Auflage (2011), ISBN-13: 978-3-83481-227-8, 844 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über den Einsatz von Computern zur effizienten Arbeit mit Informationen und deren Präsentation. Nach Abschluß des Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein, Struktur und Dienste einer Computersystemumgebung zu verstehen und anzuwenden, auf Basis solider Fertigkeiten sicher mit der vernetzten Systemen umzugehen und einfache Web-Seiten selbst zu erstellen.

Inhalt

  • Entwicklung der elektronischen Datenverarbeitung
  • Grundlegende Funktionsweise eines Computers sowie mathematisches Basiswissen
  • Übersicht und Funktionsweise von Betriebssystemen und Standardanwendungen
  • Internet-Nutzung und HTML-Grundkenntnisse (inkl. Erstellen einer eigenen Website)

Kursunterlagen


Dokumentensymbol INF1 – Geschichte der Informatik: (Ver.: 2.0) 
Dokumentensymbol INF1 – HTML4: (Ver.: 1.0) Folien zur Vorlesung
Dokumentensymbol INF1 – CSS-Referenz: (Ver.: 1.0) CSS2.0 – Kurzreferenz mit Browserkompatibilität
Dokumentensymbol INF1 – HTML-Musterklausur: (Ver.: 1.0) Zu Übungszwecken (benötigte Bilder im Archiv Bilder.zip)
Dokumentensymbol INF1 – Bilder.zip: (Ver.: 1.0) Grafiken zum Erstellen der HTML-Musterklausur

Literaturempfehlungen


[1]  Heinz-Peter Gumm, Manfred SommerEinführung in die Informatik, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 10. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3486706413, 912 Seiten
[2]  Jon DuckettHTML & CSS - Erfolgreich Websites gestalten & programmieren, Addison-Wesley Verlag, 1. Auflage (2012), ISBN-13: 978-3-82733214-1, 512 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über die Grundelemente einer prozeduralen und objektorientierten Programmiersprache, die gesetzmäßigkeiten des Software-Engineerings, den Entwurf eines Algorithmus und das Verwenden von Beschreibungsmethoden sowie das Erstellen einfacher Programm-Beispiele in einer Hochsprache. Nach Abschluß des Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein, Syntax und Semantik einer prozeduralen Programmiersprache zu nutzen, einen vorgegebenen Algorithmus zu beschreiben, zu programmieren und zu bewerten.

Inhalt

  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Grundlagen der strukturierten Programmierung
  • Prinzipien der objektorientierten Programmierung
  • Einstieg in die Programmiersprache Java
  • Einsatz von Entwicklungsumgebungen zum effektiven Programmieren

Kursunterlagen


Dokumentensymbol INF2 – Klassenbibliothek jusmi.class: (Ver.: 1.0) Kann für den Programmentwurf verwendet werden
Dokumentensymbol INF2 – Intro: (Ver.: 2.5) Organisatorische Hinweise
Dokumentensymbol INF2 – Grundlagen: (Ver.: 2.0) Allgemeine Grundlagen der Programmierung
Dokumentensymbol INF2 – Prozedurale Programmierung: (Ver.: 2.0) klassische Programmiermethoden
Dokumentensymbol INF2 – Programmentwurf: (Ver.: 1.0) bei Fragen an Dozenten wenden

Literaturempfehlungen


[1]  David J. Barnes, Michael KöllingJava lernen mit BlueJ: Eine Einführung in die objektorientierte Programmierung, Pearson Studium, 4. aktualisierte Auflage (2009), ISBN-13: 978-3868940015, 608 Seiten

Kursbeschreibung


Den Studierenden sollen fundierte Kenntnisse vermittelt werden über Merkmale und Einsatzmöglichkeiten von Echtzeitdatenverarbeitungssystemen, verteilte Systeme, Netzwerktopologien und Bussysteme sowie Entwicklungsstrategien und Vorgehensmodellen der Anwendungsentwicklung. Nach Abschluß des Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein, Echtzeitsysteme zu klassifizieren, die Einhaltung der Echtzeitbedingungen zu überprüfen, Netzwerke unter Beachtung wirtschaftlicher und strategischer Aspekte zu planen.

Inhalt

  • Echtzeitsysteme klassifizieren, Hardware-Architekturen für Echtzeitanwendungen, Echtzeitbetriebssysteme
  • Verteilte Systeme (Topologien, Zugriffsverfahren), Bussysteme
  • IT-Systementwicklung (Projektmanagement)
  • Anwendungen mit grafischen Oberflächen erstellen

Kursunterlagen


Dokumentensymbol INF3 – Echtzeitverarbeitung: (Ver.: 2.0) Einführung in die Echtzeitverarbeitung
Dokumentensymbol INF3 – Organisatorisches & Einführung: (Ver.: 2.0) Allgemeine Hinweise
Dokumentensymbol INF3 – Verteilte Systeme: (Ver.: 1.5) Grundlegendes zu verteilten Systemen

Literaturempfehlungen


[1]  Heinz Wörn, Uwe BrinkschulteEchtzeitsysteme: Grundlagen, Funktionsweisen, Anwendungen, Springer Verlag; 1. Auflage (2005), ISBN-13: 978-3-540-20588-3, 556 Seiten
[2]  Uwe Brinkschulte, Theo UngererMikrocontroller und Mikroprozessoren, Springer Verlag, 3. Auflage (2010), ISBN-13: 978-3-642-05397-9, 480 Seiten
nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.