Anschlag auf Kirche bei Rouen: Terror trotz Fußfessel

Wieder ist Frankreich von einem Terroranschlag erschüttert worden: Zwei Angreifer drangen in der Normandie in eine Kirche ein und töteten den Priester. Gegen einen der beiden lief bereits ein Terrorverfahren. Er trug eine elektronische Fußfessel.

Grünen-Abgeordnete Deligöz: Im Auge des Shitstorms

Ekin Deligöz ist eine von elf türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten. Nach der Armenien-Resolution wurde sie massiv beleidigt, beschimpft und bedroht. Im Gespräch mit tagesschau.de erzählt sie, wie sich dieser Druck auf ihr Leben ausgewirkt hat.

Automatisiertes Fahren: Vertrauensfragen für den Autopiloten

Darf der Fahrer Filme schauen oder schlafen, wenn sein Auto künftig alleine fährt? Wer ist verantwortlich, wenn ein Unfall passiert? Ein Gesetzentwurf von Verkehrsminister Dobrindt will das regeln. Doch die Kritik an den Plänen ist groß. Von Ulla Fiebig.

VW: US-Gericht erlaubt Milliarden-Vergleich mit US-Klägern

Ein US-Gericht hat im Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte bei VW grünes Licht für einen Milliarden-Vergleich gegeben. Demnach soll jeder betroffene US-Kunde entschädigt werden. Die Kläger haben 45 Tage Zeit zu entscheiden, ob sie den Kompromiss annehmen.

Fraport gewinnt Millionenklage nach Fluglotsenstreik

Das Bundesarbeitsgericht hat einen Fluglotsenstreik im Jahr 2012 für rechtswidrig erklärt. Damit gaben die Richter einer Millionenklage des Flughafenbetreibers Fraport statt. Die Fluggesellschaften Air Berlin und Lufthansa gehen dennoch leer aus.

Bayern will mit Sicherheitspaket Anschlagsgefahr senken

"Der islamistische Terrorismus ist in Deutschland angekommen", sagt Bayerns Ministerpräsident Seehofer nach den Anschlägen in Würzburg und Ansbach. Um die Bürger zu schützen, setzt sein Kabinett auf mehr Polizei, mehr Kontrollen und mehr Abschiebungen.

Kommentar zur Inneren Sicherheit: Besonnenheit statt Reflexe

Nach den Gewalttaten der vergangenen Tage diskutiert Deutschland verstärkt über Sicherheit. Einige Vorschläge sind berechtigt, aber andere nur halbgare Ideen, meint Stephan Ueberbach. Die Bürger aber dürfen mehr als Aktionismus erwarten.

Europol: IS nutzt Flüchtlingskrise nicht systematisch aus

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" nutzt laut Europol die Flüchtlingskrise nicht systematisch aus, um Terroristen nach Europa einzuschleusen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Dennoch sollen aktuell in der EU Hunderte potenzielle Terroristen leben.

EU kontert Erdogans Angaben zur Auszahlung von Hilfen

Der türkische Präsident Erdogan hat der EU im ARD-Interview vorgeworfen, erst ein bis zwei Millionen Euro Hilfsgelder aus dem Flüchtlingsabkommen ausgezahlt zu haben. EU-Kommissionssprecher Schinas reagierte empört und nannte völlig andere Zahlen. Von Peter Sauer.

Analyse: "Erdogan hat viele Nebelkerzen geworfen"

Was ist von Erdogans Aussagen im ARD-Interview zu halten? Der Türkei-Experte Copur überprüfte die Aussagen im Gespräch mit tagesschau.de. Das Ergebnis: In manchen Punkten hat der Präsident recht - aber in vielen anderen nicht.

Kommentar: EU braucht kühlen Kopf in hitzigen Zeiten

Meinungsfreiheit, Demokratie und jetzt die Beziehungen zur EU: Der türkische Präsident Erdogan prügelt auf mühsam aufgebaute Errungenschaften ein. Es wäre klug, ihm klar zu machen, wie sehr er Europa braucht, meint Kai Küstner. Dabei müsse die EU einen kühlen Kopf bewahren.

Türkei: Massenentlassung in der Religionsbehörde

Die "Säuberungswelle" der türkischen Regierung geht nach dem gescheiterten Militärputsch weiter. Die Religionsbehörde des Landes hat mehr als 1000 Mitarbeiter entlassen. Bislang wurden bereits Zehntausende Richter, Lehrer und Militärs aus dem Verkehr gezogen.

Mord an zwei Kindern: Lebenslange Haft für Silvio S.

Für die Morde an den Jungen Elias und Mohamed ist der Täter Silvio S. zur Höchststrafe verurteilt worden. Das Landgericht Potsdam verhängte lebenslange Haft und stellte die besondere Schwere der Schuld fest.

Australien: Jugendliche im Gefängnis schwer misshandelt

In einem Jugendgefängnis in Australien hat das Wachpersonel die Insassen offenbar jahrelang schwer misshandelt. Das zeigen Aufnahmen eines TV-Senders. Politiker zeigen sich entsetzt, Organisationen fordern landesweite Untersuchungen.
Hinweis
Cover

Interaktive Lehrbücher mit 3D Objekten und Videos – ja geht denn das?

Dank iBooks Author lassen sich heute Lehrinhalte in einer Weise vermitteln, wie es das gedruckte Buch niemals könnte. Texte, Formen, Diagramme, Tabellen und Multitouch-Widgets darf man voraussetzen, aber endlich ist es auch möglich (worauf Naturwissenschaftler lange gewartet haben), Formeln mit LATEX oder MathML direkt einzubetten.
Die zum Lesen der Inhalte notwendige App "iBooks" enthält eine integrierte Markierungs- und Notizfunktion, die so gekennzeichneten Textpassagen werden in einem separaten Abschnitt "Lesezeichen" verwaltet. Lernkarten können zum Einprägen wichtiger Textstellen genutzt werden. Natürlich lassen sich Gedanken zum Buch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail teilen.
Und wenn es einmal etwas später wird, sorgt der Nachtlesemodus für ein entspanntes Arbeiten.

Eines der ersten, deutschsprachigen Mathematikbücher, welches vollständig mit Apples iBooks Author geschrieben wurde.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studienanfänger aller Fachrichtungen mit einer mehrsemestrigen Mathematikausbildung. Der Verfasser hat kein weiteres Lehrbuch abgeliefert, sondern eine kommentierte Formelsammlung mit über 750 Übungen inkl. kompletter Lösungen vorgelegt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Integration der Wissensmaschine Wolfram|Alpha in die Stoffvermittlung.

→ nähere Informationen ...

nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.