Erster Coronavirus-Fall in Deutschland bestätigt

In Deutschland ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich infiziert. Die Zahl der Todesopfer und Erkrankungen in China stieg erneut sprunghaft an.

USA: Richter billigen schärfere Green-Card-Regeln

Der Supreme Court hat die verschärften Einwanderungsregeln der Regierung von US-Präsident Trump gebilligt. Anträge auf Green Cards sollen abgelehnt werden können, wenn Antragsteller auf staatliche Hilfsprogramme angewiesen sind.

Belgiens Ex-König Albert II. erkennt uneheliche Tochter an

Das Gerücht beschäftigte die belgische Öffentlichkeit seit langem. Jetzt hat der ehemalige König Albert II. die 51-jährige Delphine Boël als seine uneheliche Tochter anerkannt. Ein DNA-Test brachte die Wahrheit ans Licht.

Impeachment: Bolton versetzt Republikaner in Aufruhr

Nach den Enthüllungen von Trumps ehemaligem Sicherheitsberater sprechen sich auch vermehrt Unterstützer des US-Präsidenten für eine Zeugenaussage Boltons aus. Trumps Anwälte reagierten bereits. Von Claudia Sarre.

Trump über seinen Nahostplan: "Er ist sehr gut für sie"

US-Präsident Trump will heute seinen Nahostplan vorstellen. Nach einem Gespräch mit Netanyahu zeigte er sich zuversichtlich. Dabei lehnt die Palästinenserführung den Vorstoß schon jetzt ab.

Giftige Schadstoffe in Containern

Nach Recherchen von Panorama 3 ist die Luft in vielen Schiffscontainern derart stark belastet, dass eine Gesundheitsgefahr für Arbeiter in den Häfen besteht. Kontrollen gibt es offenbar kaum. Von Nils Naber.

LKA Berlin fordert besseren Schutz vor Erbschleicherei

Tausende Senioren werden jedes Jahr Opfer von Betrügern. Das LKA Berlin fordert deshalb einen besseren Schutz vor Erbschleicherei. Derzeit kämen die Täter in der Regel straffrei davon. Von Monika Anthes und Manuela Dursun.

AfD-Bundestagsfraktion verliert weitere Abgeordnete

Die sächsische Bundestagsabgeordnete Hartmann verlässt die AfD. Ihre Arbeit im Parlament will sie künftig als fraktionsloses Mitglied fortsetzen. Sie ist die fünfte Abgeordnete, die der Fraktion den Rücken kehrt.

Canisius-Kolleg: Zehn Jahre - und kein Ende der Aufarbeitung

Vor zehn Jahren wurde der Missbrauchsskandal am Canisius-Kolleg bekannt. Die Aufarbeitung ist noch immer nicht abgeschlossen. Viele Opfer warten weiterhin auf Entschädigung. Von Ulrich Pick.

Gedenken in Auschwitz: "Das Ende eines monströsen Albtraums"

Mit mehr als 200 Überlebenden haben hochrangige Staatsvertreter des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz gedacht. Polens Präsident Duda nannte den Holocaust das grausamste Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.

Kommentar: "Seid nicht gleichgültig!"

Judenhass lässt sich so wenig wie Dummheit verbieten. Aber seine Ausbreitung lasse sich bekämpfen, meint Esther Schapira. Deshalb laute das elfte Gebot als Lehre aus der Shoa: Seid nicht gleichgültig!

Wie antisemitisch ist Deutschland?

Auch 75 Jahre nach dem Holocaust ist Judenhass in Deutschland weit verbreitet. Mehr als die Hälfte aller Juden hat antisemitische Erfahrungen gemacht. Viele denken über Auswanderung nach. Von Alina Stiegler.

"Luanda Leaks": Pintos Flucht nach vorn

Der Mann hinter den "Football Leaks" soll auch Hinweisgeber in der neuen Enthüllung "Luanda Leaks" sein. Die Offenbarung Pintos hat einen guten Grund. Von Hendrik Maaßen.

Orden für al-Sisi: Semperoper distanziert sich von Opernball

Die Auszeichnung des ägyptischen Präsidenten al-Sisi mit dem St. Georgs-Orden des Dresdner Semperopernballs stößt auf Kritik. Die Semperoper geht auf Distanz zum Ball. Ein zweiter Orden geht an einen umstrittenen Unternehmer.
Hinweis
Cover

Interaktive Lehrbücher mit 3D Objekten und Videos – ja geht denn das?

Dank iBooks Author lassen sich heute Lehrinhalte in einer Weise vermitteln, wie es das gedruckte Buch niemals könnte. Texte, Formen, Diagramme, Tabellen und Multitouch-Widgets darf man voraussetzen, aber endlich ist es auch möglich (worauf Naturwissenschaftler lange gewartet haben), Formeln mit LATEX oder MathML direkt einzubetten.
Die zum Lesen der Inhalte notwendige App "iBooks" enthält eine integrierte Markierungs- und Notizfunktion, die so gekennzeichneten Textpassagen werden in einem separaten Abschnitt "Lesezeichen" verwaltet. Lernkarten können zum Einprägen wichtiger Textstellen genutzt werden. Natürlich lassen sich Gedanken zum Buch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail teilen.
Und wenn es einmal etwas später wird, sorgt der Nachtlesemodus für ein entspanntes Arbeiten.

Eines der ersten, deutschsprachigen Mathematikbücher, welches vollständig mit Apples iBooks Author geschrieben wurde.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studienanfänger aller Fachrichtungen mit einer mehrsemestrigen Mathematikausbildung. Der Verfasser hat kein weiteres Lehrbuch abgeliefert, sondern eine kommentierte Formelsammlung mit über 750 Übungen inkl. kompletter Lösungen vorgelegt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Integration der Wissensmaschine Wolfram|Alpha in die Stoffvermittlung.

→ nähere Informationen ...

nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.