20 Jahre nach Columbine-Amoklauf: "Das ist, wie den Tod feiern"

Vor 20 Jahren erschossen zwei Schüler an der Columbine High School 13 Menschen. Für viele der Angehörigen ist die Erinnerung an den Tag eine Qual - an der sie fast zerbrechen. Von Martina Buttler.

Warren fordert Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Ihrer Meinung nach weist der Mueller-Report dem Präsidenten Fehlverhalten nach - deshalb hat die demokratische Senatorin Warren ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gefordert. Sie will 2020 selbst ins Weiße Haus einziehen.

Trump führte mit Haftar Gespräch über Libyens Zukunft

Im UN-Sicherheitsrat streitet man noch, ob der libysche General Haftar als Schuldiger für die neue Gewalt in Tripolis benannt werden soll. US-Präsident Trump würdigte in einem Telefonat mit Haftar dessen "Anti-Terror-Bemühungen".

Ärztepräsident fordert Impfpflicht nicht nur für Masern

Noch wird über eine Impfpflicht für Masern gestritten, doch das reicht Ärztepräsident Montgomery nicht. Er fordert, die Impfung auch gegen weitere Krankheiten verpflichtend zu machen.

Madeira: Rücktransport der Verletzten soll starten

Eine Bundeswehr-Maschine ist auf Madeira gelandet: Heute sollen die verletzten deutschen Urlauber des Busunglücks in die Heimat zurückgebracht werden. Die Autopsie der Toten ist inzwischen abgeschlossen.

Kritik an VW-Chef Diess nach Uiguren-Äußerung

VW hat eine Fabrik in Xinjiang. Von Menschenrechtsverletzung an Uiguren dort wisse er nichts, sagte VW-Chef Diess. Dafür gab es heftige Kritik. Denn natürlich weiß VW davon - und hat sich auch schon anders geäußert. Von Steffen Wurzel.

Londonderry: Polizei nimmt zwei Männer fest

Nach den tödlichen Schüssen auf eine Journalistin während Ausschreitungen in Londonderry hat die Polizei zwei junge Männer festgenommen. Die Polizei vermutet, dass der Angriff von irischen Nationalisten ausging.

Kommentar: Tod der Journalistin sollte Weckruf sein

Die Bilder lassen Erinnerungen wieder aufleben: an den blutigen Bürgerkrieg vor mehr als 21 Jahren in Nordirland. Die Politiker müssen sich im Brexit-Streit einigen, meint Anne Demmer. Sonst ist die Gefahr neuer Gewalt groß.

Brexit-Diary: Briten werden zu Selbstversorgern

Es ist noch etwas Zeit bis zum Brexit, glücklicherweise. Denn kaum jemand hat wohl darüber nachgedacht: Wie soll man sich nach dem Austritt nur ernähren? Annette Dittert hat nachgeforscht, die Lösung heißt: Brexit-Survival-Kit.

Serbiens Präsident mobilisiert Tausende Anhänger zu Demo

Serbiens Präsident Vucic reagiert auf die Proteste gegen ihn - mit einer Art Tour durch das ganze Land. Zu der Pro-Vucic-Demo gestern in Belgrad kamen Zehntausende. Doch es gibt Zweifel daran, dass sie alle freiwillig da waren.

Mangelnde Pressefreiheit in Serbien: Kritik auch an der EU

Bilder von Demos gegen Präsident Vucic sind in serbischen Medien kaum zu sehen. Das Land soll bald der EU beitreten. Doch um die Pressefreiheit steht es schlecht, klagen serbische Journalisten. Von Samuel Jackisch.

Ägypter stimmen über Verfassungsreform ab: Mehr Macht für al-Sisi?

Beobachter erwarten eine weitere Verschlechterung der Menschenrechtslage: Ägyptens Wähler entscheiden über eine Verfassungsänderung, die Präsident al-Sisi eine weitere Amtszeit erlauben würde. Der Ausgang scheint klar. Von Jürgen Stryjak.

Ukraine: Das Ende eines skurrilen Wahlkampfs

Das Rededuell in Kiew sollte den unentschlossenen Ukrainern eine letzte Entscheidungshilfe vor der Stichwahl geben. Doch statt Inhalten bekamen sie wieder nur persönliche Angriffe zu hören. Von Christina Nagel.

Polanski will per Gericht zurück in Oscar-Akademie

Vor knapp einem Jahr hatte ihn die Oscar-Akademie rausgeworfen - Hintergrund waren Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs. Nun versucht Regisseur Roman Polanski per Gericht, die Entscheidung rückgängig zu machen.
Hinweis
Cover

Interaktive Lehrbücher mit 3D Objekten und Videos – ja geht denn das?

Dank iBooks Author lassen sich heute Lehrinhalte in einer Weise vermitteln, wie es das gedruckte Buch niemals könnte. Texte, Formen, Diagramme, Tabellen und Multitouch-Widgets darf man voraussetzen, aber endlich ist es auch möglich (worauf Naturwissenschaftler lange gewartet haben), Formeln mit LATEX oder MathML direkt einzubetten.
Die zum Lesen der Inhalte notwendige App "iBooks" enthält eine integrierte Markierungs- und Notizfunktion, die so gekennzeichneten Textpassagen werden in einem separaten Abschnitt "Lesezeichen" verwaltet. Lernkarten können zum Einprägen wichtiger Textstellen genutzt werden. Natürlich lassen sich Gedanken zum Buch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail teilen.
Und wenn es einmal etwas später wird, sorgt der Nachtlesemodus für ein entspanntes Arbeiten.

Eines der ersten, deutschsprachigen Mathematikbücher, welches vollständig mit Apples iBooks Author geschrieben wurde.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studienanfänger aller Fachrichtungen mit einer mehrsemestrigen Mathematikausbildung. Der Verfasser hat kein weiteres Lehrbuch abgeliefert, sondern eine kommentierte Formelsammlung mit über 750 Übungen inkl. kompletter Lösungen vorgelegt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Integration der Wissensmaschine Wolfram|Alpha in die Stoffvermittlung.

→ nähere Informationen ...

nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.