Regierungssprecher: Merkels Kritik keine Abkehr von USA

Eine Volksfestrede von Kanzlerin Merkel klang nach einer Abkehr von den USA. Jetzt hat Regierungssprecher Seibert ihre Worte ins rechte Licht gerückt. Sie habe trotz Kritik als "zutiefst überzeugte Transatlantikerin gesprochen".

Kommentar zum Umgang mit Trump: Endlich Realismus!

Viel zu lange hatten die US-Bündnispartner die Illusion, dass man Donald Trump noch einfangen könne. Damit ist jetzt glücklicherweise Schluss, meint Martina Buttler. Angela Merkels Kursänderung ist daher überfällig.

De Maizière lobt Kooperation mit US-Geheimdiensten

In der Politik sind die Gräben zwischen Deutschland und den USA so tief wie lange nicht mehr. Ganz anders scheint es dagegen bei der Zusammenarbeit der Geheimdienste zu sein. Auf einem Symposium des Verfassungsschutzes war Innenminister de Mazière jedenfalls voll des Lobes.

Anschlag von Manchester: Was wusste der MI5?

Hatte der britische Geheimdienst MI5 vor dem Anschlag Hinweise auf den Manchester-Attentäter? Das soll nun untersucht werden. Mittlerweile ist der Wahlkampf wieder in vollem Gange - und die Innere Sicherheit rückt in den Vordergrund. Von Thomas Spickhofen.

Vorwürfe gegen Grüne: "Kinderinnen" auf dem Kirchentag?

"Linksgrünversiffter Hirntod" - mit drastischen Worten wird in den Sozialen Netzwerken die Grünen-Politikerin Göring-Eckardt kritisiert. Anlass: Sie habe auf dem Kirchentag von "Kinderinnen" gesprochen. Ein Nutzer betont, dies sei "kein Witz". Oder vielleicht doch? Von Patrick Gensing.

PanamaPapers: Neue Zahlen belasten Juncker

EU-Kommissionspräsident Juncker muss vor dem Panama-Papers-Untersuchungsausschuss im EU-Parlament aussagen. Vor seiner Anhörung erheben die europäischen Grünen schwere Vorwürfe und belegen sie mit neuen Berechnungen. Von Michael Grytz und Lena Kampf.

BMW wartet auf Bosch-Teile - Produktion teilweise gestoppt

In Leipzig und anderen Standorten von BMW - unter anderem in China und Südafrika - stehen die Bänder teilweise still. Grund ist ein fehlendes Bauteil des Zulieferers Bosch. Mehrere Tausend Fahrzeuge können nicht wie geplant gebaut werden.

EU-Staaten einigen sich auf strengere Abgastests

Gegen den Widerstand Deutschlands hat sich die Mehrheit der EU-Staaten für strengere Regeln bei Abgastests von Autos ausgesprochen. So soll die EU-Kommission mehr Aufsichtsrechte erhalten und bei Manipulationen von Abgastests Strafen verhängen können.

Verfahren gegen Ehefrau von Anton Schlecker eingestellt

Christa Schlecker - Ehefrau des Drogeriemarktchefs Anton Schlecker - saß neben ihrem Mann auf der Anklagebank. Nun stellt das Landgericht Stuttgart das Verfahren gegen sie ein. Dafür muss sie 60.000 Euro an eine gemeinnützige Organisation zahlen.

Deutscher Schulpreis geht nach Hameln

Den Deutschen Schulpreis 2017 gewinnt eine Berufsschule in Hameln für ihre vorbildliche Pädagogik. Schüler werden hier auch außerhalb des Unterrichts von einem Beratungsteam begleitet.

Deutscher Schulpreis: "Auch das Kreative zählt"

Die Qualität von Schulen bemisst sich nicht nur an guten Leistungen der Schüler, sagt Michael Schratz, Mitglied in der Jury des Deutschen Schulpreises. Wichtig seien auch Faktoren wie Kreativität - und weitere Kriterien.

Hoffnung auf Wiederaufbau in Aleppo

Aleppo ist das Sinnbild für den Krieg in Syrien: die einstige Handelsmetropole wurde fast vollständig zerstört. Doch nach der Rückeroberung vom IS kommen Bewohner und Händler zurück - und mit ihnen die Hoffnung auf den Wiederaufbau. Alexander Stenzel hat einige von ihnen getroffen.

Nordkorea feuert abermals Rakete ab

Mehrere UN-Resolutionen verbieten Nordkorea den Test von Raketen. Trotzdem lässt die kommunistische Führung von Machthaber Kim immer wieder welche abfeuern. So auch jetzt. Das Geschoss schlug in japanischen Gewässern ein. Japan drohte mit einer scharfen Reaktion.

British Airways: Es läuft noch nicht ganz rund

Reisende der Fluglinien der British-Airways-Gruppe müssen auch noch am dritten Tag nach der IT-Panne mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Während sich die Lage am Flughafen Gatwick normalisiert, gibt es in Heathrow noch Störungen.
Hinweis
Cover

Interaktive Lehrbücher mit 3D Objekten und Videos – ja geht denn das?

Dank iBooks Author lassen sich heute Lehrinhalte in einer Weise vermitteln, wie es das gedruckte Buch niemals könnte. Texte, Formen, Diagramme, Tabellen und Multitouch-Widgets darf man voraussetzen, aber endlich ist es auch möglich (worauf Naturwissenschaftler lange gewartet haben), Formeln mit LATEX oder MathML direkt einzubetten.
Die zum Lesen der Inhalte notwendige App "iBooks" enthält eine integrierte Markierungs- und Notizfunktion, die so gekennzeichneten Textpassagen werden in einem separaten Abschnitt "Lesezeichen" verwaltet. Lernkarten können zum Einprägen wichtiger Textstellen genutzt werden. Natürlich lassen sich Gedanken zum Buch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail teilen.
Und wenn es einmal etwas später wird, sorgt der Nachtlesemodus für ein entspanntes Arbeiten.

Eines der ersten, deutschsprachigen Mathematikbücher, welches vollständig mit Apples iBooks Author geschrieben wurde.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studienanfänger aller Fachrichtungen mit einer mehrsemestrigen Mathematikausbildung. Der Verfasser hat kein weiteres Lehrbuch abgeliefert, sondern eine kommentierte Formelsammlung mit über 750 Übungen inkl. kompletter Lösungen vorgelegt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Integration der Wissensmaschine Wolfram|Alpha in die Stoffvermittlung.

→ nähere Informationen ...

nach
OBEN
JUSMI Altensteiner Straße 42
36448 Bad Liebenstein
Telefon +49 36961 70767 © 2013, Dr. Jürgen Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.